Weil die Anforderungen
an Finanzpublikationen komplex sind,
bieten wir Ihnen eine einfache Lösung.

Mit dem Redaktionssystem ns.publish setzen Sie Ihren Geschäftsbericht
mit weniger Aufwand einfach, nachvollziehbar und sicher um.
print, online, mobil.

Digitalisierte Prozesse machen den Ablauf schneller und effizienter.

Investor Relations und Finanzen, Übersetzer und Agentur bekommen direkten Schreibzugriff auf die Inhalte, die sie verantworten und Lesezugriff auf den Rest. Ohne Umwege. Ohne Medienbruch. Ohne Fehler. Als PDF, InCopy oder Word-File.

Mehr dazu …

Jeder redaktionelle Schritt ist nachvollziehbar und transparent.

Nie war es leichter, Aufsichtsrat und Vorstand, Wirtschaftsprüfer und Übersetzer über den aktuellen Stand und alle Veränderungen zu informieren. Meilensteine speichern den Staus Quo und den Änderungsverlauf. Einfach auf Knopfdruck.

Mehr dazu …

Maximale Datensicherheit für geheime Informationen.

Mit Zwei-Faktor-Authentifizierung und bankmäßig gesicherten Servern verhindern Sie Datenverlust und Insiderverstöße. Unsichere Emails mit Insiderinformationen sind Vergangenheit. Geheim bleibt, was geheim ist.

Mehr dazu …

Kollaboration im digitalen Prozess.

Ein digitalisierter und automatisierter Herstellungsprozess revolutioniert die Zusammenarbeit zwischen Investor Relations, Finanzen, Übersetzer und Agentur und gibt Ihnen direkten Zugriff auf alle relevanten Assets:

  • Investor Relations und beauftragte Redakteure schreiben oder korrigieren ihre Texte direkt im System.
  • Die Finanzabteilung erhält auf Basis Excel die unmittelbare Hoheit über alle publizierten Zahlen.
  • Wirtschaftsprüfer, Vorstand und Übersetzer verfolgen Status quo und erkennen laufende Änderungen.
  • Und im Hintergrund arbeiten Designer und Grafiker weiter an Layout und Satz.

Ganz einfach.

Direkter Zugriff auf Ihre Inhalte.

Professionelle Werkzeuge für Redakteure.

Hier schreibt, wer schreiben soll. Das System führt Sie mit voreingestellen Formaten und Schriften sicher durch CI und Layout. What You See, Is What You Get!

Änderungen im Layout, an den Bildern zum Beispiel, werden wie gewohnt (mit Adobe InDesign) von der Agentur ausgeführt.

Für die reibungslose Kommunikation untereinander bietet das System eine äußerst praktische Notizfunktion.

Autoren und Redakteure, Übersetzer und Lektoren nutzen Adobe InCopy (statt MS Word) um direkt im Layout ihre Inhalte, Ihre Texte, Ihre Übersetzungen oder Korrekturen einzupflegen.

Alle Änderungen im Blick:

Die Milestone-Funktion.

Hier werden wichtige Arbeitsschritte gespeichert und „eingefroren“. Das System kann sie dann mit späteren Versionen auf Knopfdruck vergleichen. Zum Beispiel die Fassung vom Montag, die an den Übersetzer ging, mit der Fassung vom Donnerstag. Oder die Fassung, die Dienstag dem WP präsentiert wurde und was sich bis Freitag schon geändert hat. Das Änderungsmanagement oder Audit-Trail war nie einfacher.

Was hat sich getan, seit der Aufsichtsrat oder der Vorstand, der Wirtschaftsprüfer oder der Übersetzer den Entwurf des Finanzberichts zuletzt gelesen haben?

Excel – Hier werden die Tabellen bearbeitet.

Gewohnte Umgebung für die Finanzkollegen.

Ein echtes Highlight dabei: Wir geben der Finanzabteilung „die Hoheit über die Zahlen zurück“: Mit Hilfe der komfortablen Excel-Schnittstelle laden die Kollegen ihre Tabellen und Zahlen direkt ins Layout. Auf Knopfdruck werden die Werte erst auf Änderungen geprüft und dann bei Bestätigung übernommen. Das System passt die Eingabe dabei an die CI an – Fettungen in der letzten Zeile, Tausendertrennzeichen, Währungssymbole, Farben usw. Das sieht gut aus.

Die Mitarbeiter Ihrer Finanzabteilung arbeiten wie gewohnt in Excel und laden die Excel-Datei über unsere ns.publish-Schnittstelle ins System hoch und können so direkt Zahlen und Tabellen selbständig verändern.

IT-Security, maßgeschneidert für höchste Ansprüche mit hochsicherer Zwei-Faktor-Authentifizierung
BESSER, als jeder Tresor in der Schweiz

Absolute Datensicherheit

Der Schutz und die Integrität von sensiblen Daten, aber auch deren unbedingte Verfügbarkeit sind ein häufig vernachlässigtes Thema bei der Bewertung von Publishingsystemen. Kleine Pannen, eine E-Mail zum Beispiel, die den falschen Empfänger ereicht, können hohe Bußgelder und unermesslichen Reputationsschaden nach sich ziehen.

ns.publish schützt Ihre Daten mit einem auf Banken und Versicherungen ausgerichteten 24/7-Sicherheitskonzept. Dazu zählen eine zuverlässige Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Zugang, ein indivduelles Rechte- und Rollenmanagement sowie solide, mehrstufige Backup-, Firewall- und Intrusion-Prevention-Systeme. Zentraler Ansatz ist die Gleichstellung der drei Dimensionen des Informationssicherheitsmanagements: Mensch, Organisation und Technik. Unsere Sicherheitskonzepte werden jährlich durch unabhängige IT-Security-Gutachter in fundierten Assessments überprüft und zertifiziert.

Hier PDF downloaden:

Die Produktbroschüre.

Vollständig. Und ganz genau! Mit schweizer Gründlichkeit ist nicht nur die Software, sondern auch die zugehörige Broschüre entstanden. Wer braucht das Produkt und was sind die Vorteile? Welche Bestandteile gibt es und was können sie? Was ist ihr Nutzen und womit unterscheiden wir uns vom Mitbewerber? Die Broschüre liefert detaillierte Antworten. Noch mehr gibt es nur im Webinar. Zum Download hier klicken – für das Webinar bitte anrufen: 089/356377-33.

 

Von der Aduno Gruppe über Lindt & Sprüngli bis MTU aero engines und Zürich Versicherung. Unsere prominenten Referenzen finden Sie auf Seite 15 im PDF!

Die intelligente Lösung für die Realisierung von Finanz- und Unternehmensberichten
FAQ: Die wichtigsten Fragen zum Content Management System ns.publish für Finanzberichte.

Was kostet ns.publish?

Bei einem ns.publish Projekt teilen wir die Kosten in vier Blöcke:

  1. Setup-Kosten: Das sind einmalig anfallende Beträge, um das System erstmalig aufzubauen: Vom gemeinsam Workshop, in dem Ihre Bedürfnisse genau ermittelt und erfaßt werden, über die Einrichtung der beteiligten Mitarbeiter (Investor Relations + Finanzen, Agentur, Übersetzer, ggf. Wirtschaftsprüfer etc.), bis zur Schulung und der Inbetriebnahme. 
  2. Jährliche Lizenzkosten: Hier werden die Entwicklungs- und Wartungskosten der Software fällig, aber auch Gebühren für die Bereitstellung der Mitarbeiterzugänge und des Systems auf den Servern des Herstellers. Wichtigster Multiplikator ist die Anzahl der so genannten Concurrent User (gleichzeitige Benutzer).  
  3. Laufende Betreuungskosten: ns.publish ist so konzipiert, dass der Kunde auf Wunsch, also je nach eigener Zeit und Vorkenntnissen, nach Lust und Laune, das System weitgehend selbst bedienen kann. Entsprechend niedrig fallen dann die Betreuungskosten aus. Allerdings lassen sich die meisten Kunden von der Agentur bei allen Designfragen und manchmal auch bei „Data-Entry“ und dem Einfügen von Korrekturen helfen. 
  4. Money And Time Saved“ – der größte Kostenblock heißt „gespartes Geld – gesparte Zeit“ und kann den vorgenannten 3 Kosten direkt entgegengesetzt werden. Leider ist er in den seltensten Fällen konkret bezifferbar. Um so größer ist er tatsächlich. Das merkt man insbesondere, wenn es zum Ende der Publikation zeitlich eng wird und man trotzdem immer den Kopf frei hat und sich auch noch um Details kümmern kann. Wenn Sie uns nicht glauben, fragen Sie unsere Kunden. Gerne nennen wir Ihnen vergleichbare Referenzen.

Wie lange dauert der Setup von ns.publish?

Um ns.publish „an den Start zu bekommen“ sollte man zwischen 6 bis 8 Wochen einplanen – gerechnet ab Vertragsunterzeichnung und abhängig davon, ob gerade (Geschäftsberichts-)Hochsaison ist oder nicht. Was so lange dauert? Es muss ein Kick-Off-Meeting stattfinden, um Ihre Rahmenbedingungen festzuzurren, das System und Ihre Daten aufbereitet werden und eine Schulung (1/2 Tag) durchgeführt werden. Dann können Sie loslegen.

Was können Anwender in ns.publish falsch machen?

„Nur wer nicht arbeitet, macht keine Fehler …“ –  richtig – aber mit ns.publish, kann man fast alles, also auch Fehler, wieder rückgängig machen. Es werden nämlich Versionen gespeichert und mit ihnen, die entsprechenden Infos, wer, wann zuletzt etwas geändert hat. Und über die praktische Milestone-Funktion kann man sich auch darstellen lassen, was genau geändert wurde. „Finde den Fehler“ wird so ganz leicht!

ns.publish arbeitet mit Adobe InCopy – kann ich das bedienen oder benötige ich eine Schulung?

InCopy funktioniert eigentlich genau so, wie Word (Anmerkung des Redakteurs: nur besser.) Zugegeben – man muss sich an die ein oder andere Funktion gewöhnen, aber wenn man Word beherrscht wird man InCopy ohne gesonderte Schulung in kürzester Zeit perfekt beherrschen.

Ausgezeichnet!

SPARKS CONSULTING ist der erste für ns.publish zertifizierte Agenturpartner in Deutschland.

Neugierig?

Vereinbaren Sie hier einen Termin für Ihr persönliches Online-Webinar – in 45 Minuten zeige ich Ihnen die wichtigsten Features.

Jetzt anrufen:
089 356 377-33

Intelligente Kommunikation für intelligente Produkte