Beginnend mit dem Halbjahresbericht 2016 setzt MTU Aero Engines auf das neue Content Management System ns.publish.

Mit Hilfe dieser ausgeklügelten technischen Lösung kann die MTU in dem von SPARKS gestalteten Finanzbericht autark Texte ändern und korrigieren, Versionen vergleichen, selbst PDFs vom Status Quo erzeugen und – das ist sicherlich ein Highlight – direkt über Excel-Schnittstelle Tabellen und Werte ändern. Die Finanzabteilung gewinnt die alleinige Hoheit über alle Zahlen – direkt und kinderleicht.

Diese Finanz(er)-Schnittstelle war auch einer der wesentlichen Entscheidungsgründe für das neue System: Immer die richtigen Zahlen im Bericht, sofort sehen, wie eine Tabelle im Kontext wirkt und lückenloser Austausch mit den Wirtschaftsprüfern auf der Basis aktueller Versionen und gespeicherter Milestones. Für die Fachabteilung werden dadurch sämtliche Prozesse der Berichtserstellung schlanker, schneller und effizienter.

SPARKS bietet bei dem Projekt eine echte 360°-Betreuung: Vom Setup des Systems über das Layout des Berichts und dem 1st-Level-Support für MTU Mitarbeiter und externe Übersetzer bis hin zur abschließenden Produktion und Veröffentlichung.

Das Projekt gilt als Pilot – bei entsprechendem Erfolg könnte das System auch für weitere Publikationen eingesetzt werden.