Teilen macht Freude.

Heute möchten wir Ihnen an dieser Stelle unser Pro-bono-Projekt „Brot am Haken“ vorstellen.
Hierbei handelt es sich um ein kleines und ganz direktes, soziales Nachbarschaftsprojekt, an dem in München bereits 41 Einzelhändler und unzählige Bürger teilnehmen.

Die Idee ist ganz einfach: Kauf Eins, aber bezahl Zwei. Und Zwei ist für jemanden, der es dringend braucht. Das geht tatsächlich ganz einfach: Sie kaufen das nächste Mal beim teilnehmenden Bäcker einfach zwei statt einem Brot und hängen das Zweite als Kassenbon an den entsprechenden Haken.

Ein Bedürftiger kann es sich dann kostenlos nehmen. Ohne Diskussion. Ohne Kontrolle.
Mit einem Dankeschön im Herzen und einem Lächeln auf dem Gesicht.
Dasselbe Prinzip funktioniert auch für einen Kaffee, 150gr. Aufschnitt oder sogar für einen Haarschnitt, je nachdem was der jeweilige Einzelhändler anbietet.

Wir bei Sparks finden das Konzept toll und unterstützen die Organisation. Deshalb haben wir die Website von Brot am Haken in WordPress neu aufgesetzt, auf den aktuellsten Stand gebracht und pflegen die Seite – natürlich zum Nulltarif!

Wie Sie an dem Konzept teilhaben können, wo Sie in München Brot-am-Haken finden oder aber den Verein dahinter mit einer kleinen Spende unterstützen, lesen Sie hier: www.Brot-am-Haken.org.